Prof. Dr. Raimund Wildner

Prof. Dr. Raimund Wildner

Dr. Raimund Wildner, Leiter der Abteilung Methoden- und Produktentwicklung der GfK AG sowie Geschäftsführer des GfK-Nürnberg e.V.
Anschrift: GfK-Nürnberg e.V.
Nordwestring 101
90419 Nürnberg
Telefon: +49 (0) 911 – 395 – 2573
Telefax: +49 (0) 911 – 395 – 2715
E-Mail: raimund.wildner@gfk-verein.org
Sprechstunde: Nach Vereinbarung
Information:

Lebenslauf

Persönliche Daten
Name: Raimund Wildner
Geburtstag: 09. April 1955
Geburtsort: Hof / Saale
Familienstand: verheiratet, drei Kinder
Schulbildung und Studium
Schule: 09/1961 – 11/1962 Bismarckschule (Nürnberg)
11/1962 – 07/1965 Schweinauer Volksschule (Nürnberg)
09/1965 – 06/1974 Dürer Gymnasium Nürnberg
Studium: 05/1976 – 11/1980 Studium der Wirtschaftspädagogik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Abschluss mit Examen
Beruflicher Werdegang
Wehrdienst: 07/1974 – 03/1976 Ausbildung zum Reserveoffizier
Tätigkeiten: 11/1980 – 08/1984 Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Statistik II (Prof. Dr. H. Schneeberger).
07/1984 Promotion zum Dr. rer. pol.
09/1984 – heute GfK-Gruppe
09/1984 – 01/1985 Vorstandsassistent
01/1985 – 06/1988 Mitarbeit am Aufbau und Betrieb des Testmarkts GfK BehaviorScan
07/1988 – 10/2009 Leiter der Methoden- und Produktentwicklung
03/2003 – 12/2010 Datenschutzbeauftragter der GfK Gruppe in Nürnberg
07/1995 – heute Geschäftsführer GfK-Verein
07/2005 – heute Zusätzlich Vizepräsident des GfK-Vereins

Forschungsschwerpunkte

Alle Fragen, die mit der Datenerhebung und –auswertung im Marktforschungprozess verbunden sind, insbesondere Stichprobenverfahren, Erhebungsverfahren, Modeling, Datenfusion, Conjoint, Preisforschung, Markenforschung, Innovationsforschung.

Publikationen

  • Raimund Wildner: „Application of Models to Improve Sales Prognoses“, in: ESOMAR Seminar on „New Methodologies in Testmarketing“, Amsterdam 1988, S. 205-228
  • Raimund Wildner: „High Tech in der Marktforschung – Beispiele und Trends in der Praxis“, in: Marktforschung und Management, 3/1990, S. 111-114
  • Raimund Wildner: „Simulation and Prognosis: New Ways for Getting More Information out of Integrated Panel Data“, in EMAC / ESOMAR Symposium on “ New Ways in Marketing and Marketing Research“, Amsterdam 1990, S. 1-18
  • Klaus Hehl, Raimund Wildner: „Mehr Marketing Effizienz durch High Tech in der Marktforschung“, in: Jahrbuch Marketing, Hrsg.: Klaus M. Schöttle, Wiesbaden 1990, S. 126-136
  • Raimund Wildner: „Nutzung integrierter Paneldaten für Simualtion und Prognose“, in: Jahrbuch der Absatz- und Verbrauchsforschung 2/1991, S. 114-130
  • Ulrich Vossebein, Raimund Wildner: „Komplexe Fragestellungen erfordern komplexe Lösungsansätze – ein Marketing-Mix-Modell im Praxistest“, in: planung und analyse 4/1992, S. 56-61
  • Jürgen Merz, Claudia Schmies, Raimund Wildner: „Der Beitrag der Werbequalität zum Markterfolg: Das Ad*Vantage Modell“, in: planung und analyse 3/1993, S. 28-34
  • Jürgen Merz, Claudia Schmies, Raimund Wildner: „Bestimmung des Einflusses der Werbequalität auf den Marktanteil“, in: Jahrbuch der Absatz- und Verbrauchsforschung 2/1993, S. 176-191
  • Claudia Schmies, Raimund Wildner: „Advertising Quality and Market Share: Model-Supported Analysis of a Connection“, in ESOMAR / EMAC / AFM Symposium on: „Information Based Decision Making in Marketing: Reconciling the Needs and Interests of Decision Makers, Data Collectors and Data Providers, Amsterdam 1993
  • Raimund Wildner: „Modellgestützte Marktanteilsprognosen auf Basis von Paneldaten“, in: Peter Mertens (Hrsg.): „Prognoserechnung“, Heidelberg, 1994, S. 195-203
  • Raimund Wildner: „Die Grenzen von Single Source“, in: planung und analyse 1/1994, S. 22-27
  • Jürgen Maretzki, Raimund Wildner: „Messung von Markenkraft“ („Measurement of Brand Strength“), in Markenartikel 3/1994, S. 101-105
  • Raimund Wildner: „Markenpolitik und Sortimentsentscheidungen im Einzelhandel“, in: Manfred Bruhn (Hrsg.): Handbuch Markenartikel, Stuttgart 1994, S. 1272-1280
  • Christine Graf, Raimund Wildner: „STAS – Werbewirkung oder was?“, in: planung und analyse 4/1995, S. 16-20
  • Raimund Wildner, Klaus Kindelmann: „TV Advertising Effectiveness: How to Measure and Judge TV Ads Effectiveness with Single Source Data“, in: ESOMAR Seminar on „The Revolution in Panel Research“, Amsterdam 1997
  • Raimund Wildner, Paul Tarr: „Predicting Sales Impact of Advertising Quality and Weight in a Marketing Mix Model“, in: „the eXperts‘ report on… ‚but which half is working…‘ – an ARF Key Issues Workshop“, New York 1997, S. 77-81
  • Raimund Wildner, Christine Graf: „Preisfindung für Verbrauchsgüter durch Markt­forschung“ in: Marketing Praxis Jahrbuch 1998, S. 174-180
  • Wolfgang Twardawa, Raimund Wildner: „Innovationsforschung mit Paneldaten“, in: planung und analyse 3/1998, S. 10-14
  • Martin Günther, Ulrich Vossebein, Raimund Wildner: Marktforschung mit Panels – Arten – Erhebung – Analyse – Anwendung, Wiesbaden, 1998, 2006
  • Raimund Wildner: The Introduction of the Euro – the Importance of Understanding Consumer Reactions, in: marketing and research today, 11/1998, S. 141-147. (Award für das beste methodische Papier ESOMAR Kongress 1998)
  • Raimund Wildner: „Innovation – Lebensnerv der Marke“, in Gesellschaft zur Erforschung des Markenwesens (GEM, Hrsg.): „Warum sind Marken erfolgreich?“, Wiesbaden 1999, S. 68-77
  • Raimund Wildner: Messung von Werbewirkung mit fusionierten Paneldaten, in: Jahrbuch der Absatz- und Verbrauchsforschung 3/2000, S. 242-260
  • Raimund Wildner und Michael Conklin: Stichprobenbildung für Marktforschung im Internet, in: planung & analyse 2/2001, S. 18-24
  • Klaus L. Wübbenhorst, Raimund Wildner: Die Schwäche der Marke ist die Schwäche der schwachen Marken (The weakness of the brand ist the weakness of the weak brands), in: planung & analyse 2/2002, S. 17-21 and in: Marke („Brand“), Edited by planung & analyse, 2003
  • Raimund Wildner: Marktforschung für den Preis, in: Jahrbuch der Absatz und Verbrauchsforschung 1/2003, S. 4-26
  • Raimund Wildner: Warum kaufen die Verbraucher Handelsmarken?, in: Jahrbuch der Absatz und Verbrauchsforschung 2/2003, S. 108-127
  • Volker Bosch, Raimund Wildner: Optimum Allocation of Stratified Random Samples Designed for Multiple Mean Estimates and Multiple Observed Variables, in: Communications in Statistics, Vol 32, 2003, S. 1897-1909
  • Raimund Wildner, Volker Bosch: Optimierung komplexer Stichproben, in: planung & analyse 1/2004, S. 84-89
  • Gerold Geis, Raimund Wildner: Markterfolge durch Innovationen, in: Jahrbuch der Absatz- und Verbrauchsforschung 3/2004, S. 220-236
  • Raimund Wildner: Marktforscher als Consultants für Innovationen, in: planung & analyse 3/2005, S. 13
  • Raimund Wildner: European Agenda – Study Reveals Major Issues to be Tackled, in: Research & Results 5/2005, S. 18-19
  • Raimund Wildner: Integration von Umfragedaten und mikrogeografischen Informationen, in: Christian König, Matthias Stahl, Erich Wiegand (Editors): Datenfusion und Datenintegration, Bonn 2005
  • Ansgar Hölscher, Raimund Wildner, Werner Benkel, Markus Voeth: Handlungsorientiere Consumer Insights – mit HILCA dem Kunden auf der Spur, in: planung & analyse 6/2006
  • Raimund Wildner, Birgit Scherübl: Model-Assisted Analysis, Simulation and Forecasting with Consumer Panel Data, in: Yearbook of Marketing & Consumer Research, 4/2006, S. 5-29
  • Raimund Wildner: Launch and Monitoring of In-Market Performance, in: ESOMAR Handbook of Market Research, (erscheint im Herbst 2007)
  • Klaus Wübbenhorst, Raimund Wildner: Möglichkeiten und Grenzen der markt orientierten Unternehmensführung in stagnierenden Märkten, in: Manfred Bruhn et. al.: Marktorientierte Führung im wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandel, Wiesbaden 2007, S. 115-134
  • Klaus Wübbenhorst, Raimund Wildner: Festnetzlos, nicht erreichbar und genervt: Gehen der Umfrageforschung die Interviewpartner aus? In: Jahrbuch der Absatz- und Verbrauchsforschung 4/2007, S. 340-360
  • Raimund Wildner: Konsum braucht Zuversicht: Wie Zukunftsängste den privaten Verbrauch bremsen, in: Helmut Neuhaus (Hrsg.): Angst, Atzelsberger Gespräche 2007, Erlangen 2008, S. 91-103
  • Raimund Wildner, Wolfgang Twardawa: Markenbindung – wodurch sie gestärkt und wodurch sie gefährdet wird, in: Jahrbuch der Absatz- und Verbrauchs forschung 3/2008, S. 204-222
  • Raimund Wildner: Herausforderung Preispolitik, in: GfK Panel Services und GfK Verein (Hrsg.): Konsument in der Krise – Krise des Konsums?, Nürnberg 2010, S. 73-81
  • Raimund Wildner, Laena Liu: Measuring Emotions – Is China Different?, in: ESOMAR (Hrsg.): Asia Pacific Conference, Amsterdam 2010
  • Raimund Wildner / Lutz Jäncke: Validierung von Messinstrumenten für die Markenstärke mit bildgebenden Verfahren in: Manfred Bruhn / Richard Koehler (Hrsg.): Wie Marken wirken – Impulse aus der Neuroökonomie für die Markenführung, München 2010, S. 93-107

Lehre

  • Hauptstudium: Vorlesung Datenermittlung